Geschichte

Die Waldmännle Pfaffenrot sind eine Abteilung des Vereins Freizeit Aktiv e.V.

Aus der Idee heraus, sich einmal mit dem Verein an Faschingsumzügen in der näheren Umgebung zu beteiligen, entstanden dann 2003 die Waldmaennle Pfaffenrot. Mit rund 20 Aktiven bestritten wir dann die ersten Umzüge (Schöllbronn, Schielberg, etc.). Auf der Bilder Seite findet ihr Impressionen von damals und der Gegenwart. Gemeinsam mit verschiedenen Vereinen (Landfrauenverein, Gesangsverein- ursprünglich auch die Buchholz Hexen) suchte man nach Möglichkeiten, den Fasching wieder als feste Institution in Pfaffenrot zu etablieren – wie in früheren Jahren- die Veranstaltung „Kielhas des Jahres“ am Rosenmontag war daraufhin geboren.

Zur musikalischen Bereicherung dieser Veranstaltung suchten wir jedes Jahr verzweifelt nach Guggenmusik Gruppen, welche am Rosenmontag noch nicht ausgebucht waren- eine schier unlösbare Aufgabe! Aus dieser Not heraus gründete sich im Jahr 2010 eine weitere Gruppe, die „Pfafferedder Guggeschnegge„.

Wir haben mittlerweile 125 Mitglieder, davon rund 20 Leute aktiv bei den Guggeschnegge – Tendenz steigend!